Schwerpunkt Optische Nachrichtentechnik/ Photonische Netze

Im Bereich Optische Nachrichtentechnik/Photonische Netze betreibt das Institut angewandte Forschung zu folgenden Themenstellungen:

Optische Polymerfasern

Optische Polymerfasern - Charakterisierung und Optimierung optischer Polymerfasern: Diese Aktivitäten finden größtenteils hochschulübergreifend gemeinsam mit den Fachhochschulen Gießen-Friedberg und Nürnberg sowie dem Anwendungszentrum für polymeroptische Fasern (POF) in Nürnberg statt.

Photonic Chrystal Fibers

Photonic Chrystal Fibers - Entwicklung und Charakterisierung mikrostrukturierter optischer Fasern, auch Photonic Chrystal Fibers (PCF) genannt. Auch dies ist eine hochschulübergreifende Aktivität, an der neben dem IN die Fachhochschulen Giessen-Friedberg (Standort Friedberg) und Wiesbaden (Standort Rüsselsheim) beteiligt sind.

Forschungsprojekt

Forschungsprojekt - Das Thema Photonic Chrystal Fibers wird insbesondere im Rahmen des vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) geförderten HWP-Projektes Aufbau eines Netzwerkes zur Charakterisierung mikrostrukturierter Lichtleitfasern und deren Anwendung bearbeitet.

Kontakt

Manfred Loch
Birkenweg 8
D16, 211
+49.6151.16-38240
+49.6151.16-38931
Manfred Loch