„GRAFSYS 4.0" - Entwicklung einer GRAFischen SYStemdesign-Plattform für das sicherheitskritische Umfeld von Industrie 4.0

Projekteiter

Prof. Dr. Markus Haid

Projektpartner

ProNES Automation GmbH

Laufzeit

03/2017 - 02/2019

Ziel dieses Vorhabens ist es, ein Konzept zu entwickeln, mit dem über eine (die) grafische Softwareentwicklungs­umgebung (LabVIEW) sicherheitsbezogene EIE/PE-Systeme entwickelt werden können, die ein hohes Maß an Sicherheit aufweisen. Basierend auf den oben beschriebenen relevanten Normen wird ein Standard für eine grafische und modellbasierte Programmiersprache am Beispiel von LabVIEW entwickelt.

Zur Erfüllung dieses Standards werden eine zu entwickelnde Safety-Architekturbeschreibung und eine Prozessbeschreibung zur Verfügung gestellt. Um den Safety-Standard zur erfüllen kann nun auf Basis der Architekturbeschreibung gemäß der Prozessbeschreibung eine Sicherheits-Applikation implementiert werden.

Diese Safety-Architektur wird dann zum Teil auf einem PC-basierten System und zum Teil auf dem Realtime-System cRIO ausgeführt. Dieses cRIO System steuert dann die Sondermaschine und erfüllt die Safety-Standards mit dem integrierten Safety cRIO Moduls. Zur Validierung des Gesamtsystems dient ein ebenfalls im Rahmen des beantragten Forschungsvorhabens zu realisierendes Qualifizierungssystem.

Weitere Informationen

Kontakt

Markus Haid

Holzhofallee 38
64295 Darmstadt
: D21,2.17
+49.170.16-70205
Markus Haid