Weiterentwicklung der Methoden für die Leerstandskorrektur beim Energieverbrauch

Projekteiter

Prof. Dr. Volker Ritter

Projektpartner

Institut Wohnen und Umwelt (IWU)

Laufzeit

08/2016 - 03/2018

Im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) wurden im Forschungsprojekt „Weiterentwicklung der Methoden für die Leerstandskorrektur beim Energieverbrauch“ die bestehenden Verfahren und Annahmen zur rechnerischen Korrektur von Leerständen entsprechend § 19 für Verbrauchsausweise der Energieeinsparverordnung überprüft. Die Untersuchungen bezogen sich auf die Zuschläge zu Strom- und Wärmeverbrauch bei Leerständen von Wohn- und Nichtwohngebäuden. Im Bereich des Wärmeverbrauchs wurde weiterhin zwischen der Warmwasserbereitung und Heizwärme unterschieden. Es wurden zunächst Untersuchungen mit tatsächlich erhobenen Verbrauchsdaten durchgeführt. Speziell für die Erforschung zum Verbrauch von Heizwärme wurden umfangreiche Modellstudien durchgeführt. Sie basieren auf Simulationen eines Wohn- und eines Nichtwohngebäudes, bei denen unterschiedliche Leerstandsszenarien unter verschieden Rahmenbedingungen untersucht wurden.

Weitere Informationen

Kontakt