Gebäudesystemtechnik

Gebäudesystemtechnik (Bachelor)

Voraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung

Beginn

Wintersemester

Bewerbungsfrist

01.10., keine Zulassungsbeschränkung

Dauer

6 Semester

Abschluss

Bachelor of Engineering

Studiengangsbeschreibung

Moderne Gebäude haben komplexe Anforderungen an Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz, die es so früher nicht gab und heute eine moderne Gebäudeinfrastruktur erfordern. Diese Infrastruktur ist nun kein „nice-to-have“ mehr, kein optionaler Luxus, sondern zwingend erforderlich aufgrund neuer gesetzlicher Bestimmungen für Gebäude. Eine wesentliche Bedeutung kommt dabei dem intelligenten Konzipieren und Sanieren von Gebäuden zu. Hier sind Ingenieurinnen und Ingenieure für energieeffiziente Wohn- und Gebäudetechnologie gefragt, die sich interdisziplinär für die elektrotechnischen Teilgebiete Automatisierungstechnik, Energietechnik und Kommunikationstechnik in Verbindung mit Bauingenieurwesen und Architektur interessieren.

Gebäudesystemtechnik in Corona-Zeiten - jetzt erst recht

Aufgrund der aktuellen Situation werden Lehrveranstaltungen der Gebäudesystemtechnik präsenzfrei geplant. Laborveranstaltungen, in denen Präsenz nötig ist, weil die Studierenden selbst physisch Dinge ausprobieren dürfen, werden entsprechend nachgeholt oder in Kleinstgruppen durchgeführt. Dadurch haben alle die Sicherheit, ihr Studium antreten oder weiterführen zu können - egal wie sich die Situation in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln wird. - Gebäudesystemtechnik hilft übrigens enorm dabei, wie aktuell aus der Distanz gearbeitet und gelernt werden kann und ermöglicht es auch, unter diesen erschwerten Bedingungen Gebäude effizient und je nach aktuellem Bedarf zu betreiben.

Bauingenieurwesen, Architektur, Elektrotechnik, IT? - Alles drin!

Die vermittelten Studieninhalte werden Ihnen in Zukunft alle Chancen eröffnen, die Digitalisierung mit umzusetzen. In der Elektrotechnik und Informationstechnik sind Sie mitten drin, speziell in der Gebäudesystemtechnik lernen Sie unter anderem:

  • Intelligente technische Gebäudeausrüstung
  • Gebäudeautomation / Gebäudekommunikation
  • Building Information Modeling
  • Wechselwirkung zwischen Architektur und Technik
  •  Energieeffiziente Klima- und Heizungstechnik
  •  Projektmanagement und Praxiserfahrung

„Zu uns als Unternehmen, das sich auf schlüsselfertigen Systembau spezialisiert, passen die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Gebäudesystemtechnik, weil diese schon im Studium gelernt haben, interdisziplinär und branchenübergreifend zu arbeiten. Durch den Fokus auf Elektro- und Informationstechnik sind sie bestens auf die Realisierung von modernen Gebäuden und deren Technik gerüstet und hervorragend für energetisch nachhaltige Planung und Ausführung ausgebildet.“

Rainer Büttner, Leiter Integrale Planung, GOLDBECK Südwest GmbH, Hirschberg 

„Das Studium der Gebäudesystemtechnik verschaffte mir die Grundlagen verschiedenster Gewerke, die an Bau und Betrieb von Gebäuden beteiligt sind. Das Verständnis der elektrotechnischen und informationstechnischen Basis moderner Gebäudeinfrastruktur hilft mir sehr in meiner aktuellen Position bei einem Softwareunternehmen für Energiemanagement.“

Tina Ohlemüller, Absolventin, IT-Consultant bei der WiriTec GmbH, Bensheim

Weitere Informationen

Kontakt

Fachbereichssekretariat

Karin Grimm

Birkenweg 8
64295 Darmstadt
: D16,411
+49.6151.16-38231
+49.6151.16-38931

Studiengangsleitung

Christian Bürgy

: D21,110
Christian Bürgy

Studentische Studienberatung

Die Studentische Studienberatung führt eine fachbezogene Beratung aus studentischer Sicht in den einzelnen Fachbereichen durch. Eine Liste der jeweils aktuellen studentischen StudienberaterInnen können Sie über die Website der Hochschule Darmstadt abrufen.

Zertifizierung

Der Studiengang ist von der ASIIN akkreditiert.