Gebäudesystemtechnik

Gebäudesystemtechnik

Gebäudesystemtechnik: Energieeffiziente Wohn- und Gebäudetechnologie (Bachelor)

Voraussetzungen Hochschulzugangsberechtigung
Vorpraktikum nachzuweisen bis Ende des 3. Semesters
Beginn Wintersemester
Dauer 6 Semester
Abschluss B. Eng.

Studiengangsbeschreibung

Moderne Gebäude haben komplexe Anforderungen an Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz, die es so früher nicht gab und heute eine moderne Gebäudeinfrastruktur erfordern. Diese Infrastruktur ist nun kein „nice-to-have“ mehr, kein optionaler Luxus, sondern zwingend erforderlich aufgrund neuer gesetzlicher Bestimmungen für Gebäude. Eine wesentliche Bedeutung kommt dabei dem intelligenten Konzipieren und Sanieren von Gebäuden zu. Hier sind Ingenieurinnen und Ingenieure für energieeffiziente Wohn- und Gebäudetechnologie gefragt, die sich interdisziplinär für die elektrotechnischen Teilgebiete Automatisierungstechnik, Energietechnik und Kommunikationstechnik in Verbindung mit Bauingenieurwesen und Architektur interessieren. In dem noch jungen (Erstaufnahme 2014) Studiengang Gebäudesystemtechnik  erlernen Sie in sechs Semestern die wesentlichen Grundlagen, um Gebäude ganzheitlich in Bezug auf Energie- und Informationsflüsse zu planen, zu optimieren und ökologisch zu bewerten.

Der Studiengang verfügt über exzellente neue Räumlichkeiten: Im „Haus der Energie“ (Einweihung Juli 2016) stehen neue Hörsäle und neue Labore zur Verfügung, die mit Unterstützung namhafter Industrieunternehmen aufgebaut wurden.

Interdisziplinärer Ansatz der Gebäudesystemtechnik
Fächergruppen der Gebäudesystemtechnik

Kontakt

Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
Birkenweg 8
64295 Darmstadt

Studiengangsleitung

Herr Wolfgang Wagner
D16, 311

Zertifizierung

Der Studiengang ist von der ASIIN akkreditiert. 

ASSIN Urkunde Akkreditierung