Berufsbild

Wirtschaftsingenieure glänzen durch ihr umfangreiches Wissen in Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften. Diese Interdisziplinarität befähigt sie eine Schnittstellenfunktion zwischen der Welt der Technik und der Welt der Wirtschaft einzunehmen.

In Unternehmen können Wirtschaftsingenieure Funktionen in allen Bereichen der Wertschöpfungskette besetzen, von der Produktentwicklung über die Fertigung und Logistik bis hin zu Marketing und Vertrieb.

Begehrte Alleskönner zwischen Wirtschaft und Technik

Sie sind zuständig für die optimale technische und wirtschaftliche Durchführung von Aufgaben durch Planung, Organisation, Kontrolle sowie Realisierung von Arbeits- und Optimierungsprozessen.

Durch ihre interdisziplinäre Ausbildung werden sie oft auch im Bereich der Unternehmensleitung eingesetzt, wo sie mit breitgefächerten Aufgabenstellungen konfrontiert werden und Problemlösungs- und Prozessoptimierungskonzepte erarbeiten müssen.

Nicht selten sind Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen auch als selbstständige Technologieberater/in, Unternehmensberater/in und Wirtschaftsprüfer/in tätig.