Allgemeines zur BPP

Ziel der Berufspraktischen Phase (BPP) ist die praktische Ausbildung außerhalb der Hochschule durch ingenieurähnliche Tätigkeit. Ein Schwerpunkt ist dabei die selbständige Arbeit an einem konkreten Projekt. Durchführung und Inhalte sind in der BPP-Ordnung festgelegt.
Bevor Sie in die BPP gehen, müssen Sie den Laufzettel mit den entsprechenden Angaben beim BPP-Referenten abgeben.
Alle notwendigen Informationen zum Ablauf und zur Organisation der BPP erhalten Sie in der Infoveranstaltung und in den Begleitstudien.

Bevor Sie in die BPP gehen, müssen Sie den Laufzettel mit den entsprechenden Angaben im Prüfungssekretariat abgeben.

BPP-Beauftragter und Referent

Prof. Dr. Herbert Krauß Professor

Lehrgebiet
Digitale Systeme (Hard- u. Software), Übertragungssysteme, Signalverarbeitung, Mobilkommunikation

Sprechstunde
Während Vorlesungszeit im WS 22/23: Mittwoch 10:30-11:15 Uhr in Büro D16/206, 11:15-12:00 Uhr Online via Big Blue Button: https://rooms.h-da.de/r/Online-Sprechstunde%20H.%20Krauss

Kommunikation
Birkenweg 8
64295 Darmstadt
Büro: D16, 206

+49.6151.16-38234
herbert.krauss@h-da.de
Details zur Person

Portrait: Krauß, Herbert, Prof. Dr.

Career Center

Sie suchen Hilfe bei der Bewerbung für die berufspraktische Phase? Beratung und Unterstützung zur Bewerbung, zum Berufsstart sowie zur beruflichen Selbstständigkeit finden Sie im Career Center.

Hier finden Sie auch Empfehlungen des Career Centers für Bewerbungsdokumente:
Anschreiben
Lebenslauf